Sonntag, März 19, 2006

Blog-Leichen

Nachdem ich nun festgestellt habe, dass es auch anderen ähnlich geht wie mir, bin ich irgendwie beruhigt. Auch andere haben ihre Blog-Leichen im Keller, oder besser in den Entwürfen.
Immer wieder kommt es vor, dass einem Gedanken durch den Kopf schießen, deren Öffentlichkeitstauglichkeit sehr anzuzweifeln ist. Kann man hier den "Seelenstriptease" bis zum Gipfel treiben? Sollte man nicht doch lieber ein wenig mehr Zeit auf das Abklopfen von Sinn und Unsinn des zu postenden Eintrags verwenden?
Ich, für meinen Teil, scheine jedoch teilweise zu stark zu klopfen. Bei mir fällt offensichtlich einiges zu viel durchs Raster. Oder warum gibt's bei mir - zum Beispiel im Gegensatz hierzu - so wenig neue und interessante Beiträge?
Ich glaub, ich brauch 'ne Tüte Mut...

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

*eine tüte mut nach bieste schick* ;-)

altus hat gesagt…

danke schön *hug* mal schauen, ob's genug war ;)

Jutta hat gesagt…

Sieht doch bisher ganz danach aus ;-) Und die Investition hat sich gelohnt, wenn ich das mal so sagen darf.